Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

2019

Einblick in Proteine durch "ultra-schnelles" Rotieren um den magischen Winkel

nf193

28.03.2019 – Auf dem Cover der Zeitschrift Angewandte Chemie werden die Ergebnisse der Gruppe um Prof. Rasmus Linser (CCB, TU Dortmund) zu Verbesserungen in der Festkörper-NMR-Spektroskopie präsentiert: Magnetresonanz- (NMR-) Spektroskopie mit ultra-schnellem Magic-Angle-Spinning ermöglicht nun Charakterisierung von Proteinstruktur und –dynamik mittels Kleinstmengen nichtdeuterierter Proteinen in der Festphase.

 

Translation - Wirksamkeit des kovalent-allosterischen AKT-Inhibitors Borussertib erstmals "in vivo" gezeigt

nf192

14.03.2019 – 16.07.2019 – In einer aktuellen Publikation der Fachzeitschrift Cancer Research beschreibt das Verbundprojekt um die Arbeitsgruppen von Prof. Daniel Rauh (TU Dortmund), Prof. Jens Siveke (Westdeutsches Tumorzentrum Essen) und Prof. Stephan Hahn (Ruhr-Universität Bochum) erstmals die in vivo-Wirksamkeit des kovalent-allosterischen AKT-Inhibitors Borussertib, welcher in vorherigen Arbeiten an der TU Dortmund entwickelt wurde. Insbesondere in Kombination mit dem MEK-Inhibitor Trametinib konnten vielversprechende Ergebnisse in Mausmodellen des KRAS-mutierten Kolon- sowie Pankreaskarzinoms, welche im Patienten aufgrund ihrer Aggressivität und hohen Resistenz bislang unzureichend therapierbar sind, erzielt werden.

 

12. Tag der Chemie und Absolventenfeier: Die Fakultät CCB zeichnet ihre Studierenden aus

Prof. Steffen

15.02.2019 – Am Freitag, dem 8. Februar 2019, fand zum zwölften Mal der Tag der Chemie statt. Im Rahmen dieser jährlichen Veranstaltung präsentierten wieder Doktorandinnen und Doktoranden der verschiedenen Arbeitskreise ihre Projekte in Vorträgen und Postern. Im Mittelpunkt des Abends standen die Absolventen und Absolventinnen des Jahres 2018, die in einer akademischen Abschlussfeier geehrt wurden. Zudem wurden zwei von der Evonik Industries AG gesponserte Promotionspreise vergeben.

 

Deutschlandstipendien an 12 Studierende der Fakultät CCB vergeben

Deutschland Stipendium

04.02.2019 – Die Fakultät für Chemie und Chemische Biologie freut sich, dass sie in der Bewerbungsrunde des Jahres 2018 insgesamt 12 Deutschlandstipendien vergeben konnte.

 

Auszeichnungen für Prof. Dr. Herbert Waldmann

Prof. Dr. H. Waldmann

04.01.2019 – Prof. Waldmann (Fakultät CCB und MPI für molekulare Physiologie) wurde im November mit dem Yamada-Koga-Preis auf dem Gebiet der Synthese von optisch aktiven Substanzen ausgezeichnet. Es handelt sich hierbei um einen der angesehensten Preise der Organischen Chemie in Japan. Zudem wurde er von der Alexander von Humboldt-Stiftung mit der Werner Heisenberg-Medaille für seine Förderung der internationalen Zusammenarbeit geehrt.